Eine eher unspektakuläre Woche

Letzte Woche Donnerstag waren wir wieder einmal Eis essen in Villa Allende (langsam wird’s zur Tradition).

Freitags war ich abends mit Freunden im Patio Olmos Bowling spielen (kurze Anmerkung: ich habe übrigens gewonnen 🏆). Samstags habe ich ausgeschlafen und mich dann mit Becci in Unquillo getroffen und sonntags habe ich meine Gastfamilie zu den Präsidentschaftswahlen begleitet. Die große Frage war ob Macri oder Fernández gewinnen würde. Fernández hat knapp gewonnen, aber das Land ist politisch stark gespalten. Montags habe ich gearbeitet und mich danach mit anderen Freiwilligen getroffen, um unser Hostel für Iguazú zu buchen, wo wir schon nächste Woche hinfliegen. Generell waren meine letzten Tage nicht sehr aufregend, aber solche Tage muss es auch mal geben. Gestern (Dienstag) habe ich mich mit Naara und Lina in der Stadt getroffen, wir waren dann mit Naaras Gastschwester Sol shoppen und danach noch Eis essen bei Lucciano, diese Eisdiele macht delBent in Villa Allende echt starke Konkurrenz. Ich kann mich echt nicht entscheiden wo das Eis besser schmeckt. Abends waren wir dann noch mit einigen anderen bei Finolis Pizza essen. Heute habe ich mich wieder nach dem arbeiten mit Freunden in Córdoba getroffen und wir haben ganz entspannt gemeinsam den Tag verbracht (natürlich mit Empanadas, Fakturas, Alfajores und Chipas, somit ein ganz normaler Tag in Córdoba -> ich weiß, kein Wunder, dass ich wahrscheinlich mit ein paar Kilos mehr zurück komme :D).

Hier noch ein Bild von Becci und meinem kurzem Fotoshooting samstags in Unquillo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s